Moriteru Ueshiba, der dritte Doshu

Moriteru Ueshiba wurde am 2.4.1951 geboren. Er war der zweite Sohn von Kisshomaru Ueshiba und der Enkel des Aikido-Gründers Morihei Ueshiba. Im Alter von sechs Jahren begann er mit dem Aikido-Studium. Seine technische Entwicklung wurde insbesondere durch den Unterricht bei seinem Vater Kisshomaru Ueshiba geprägt. Moriteru Ueshiba studierte Volkswirtschaft an der Meiji Gakuin Universität, von der er 1976 sein Diplom erhielt. Im Jahr 1975 begleitete er seinen Vater zum ersten mal auf eine Reise nach Europa. Es folgten viele Reisen und Seminare auf der ganzen Welt. 1996 wurde Moriteru Ueshiba Leiter des Honbu Dojo. Nach dem Tod von Kisshomaru Ueshiba am 4. Januar 1999 trat er dessen Nachfolge als Doshu und Oberhaupt des Aikikai an.

Quelle »




Shingitai Dojo

TG Höchst, Abt. Aikido
Hospitalstr. 34
65929 Frankfurt am Main

 Google Map

www.shingitaidojo.de
info[at]shingitaidojo.de

Shingitai Dojo FB FLICKR

AÏKIEN - MUTOKUKAÏ

El Fangar, Rial Riva de Cavalls
Arenys de Munt 08358, (Barcelona)
Spain

 Google Map

www.mutokukai.org
mutokukai[at]gmail.com

Aikikai Foundation

7-18 Wakamatsu-cho, Shinjuku-ku
Tokyo 162-0056
Japan

 Google Map

www.aikikai.jp.org
aikido[at]aikikai.or.jp